EXPO-IP Webinare

Urheber: jazzerup | fotolia.de

 

Das erfolgreiche Projekt der Auszubildenden und Studenten des Medienhauses Lausitzer Rundschau geht in die nächste Runde.

Am 15.11.2012 steht erneut der Livetag auf der virtuellen Ausbildungsmesse „Webmesse-Planbar“ auf dem Stundenplan. Zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr wird live auf der Messe live gechattet was das Zeug hält.

Das Konzept sowie das Projekt des Medienhauses ist sicher einzigartig. Neben der virtuellen Messe haben die Auszubildenden und Studenten des Medienhauses ein umfassendes Berufsorientierungskonzept entwickelt und umgesetzt. Ergänzend zur virtuellen Messe wurde eine eigenen Homepage und ein Printmagazin geschaffen, das alle Lausitzer Schulen als Unterrichtsmaterial in der Schule nutzen können.

Nach Angaben der Projektgruppe wird es pünktlich zum kommenden Eventtag erneut einen Webmessekatalog geben, der alle Ausbildungs- und Studienplätze der 65 teilnehmenden regionalen Unternehmen aufführt.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass auch in diesem Jahr 2012 / 2013 die Webmesse-Planbar die regionalen Betriebe in der Lausitz dabei unterstützt, Auszubildende zu gewinnen. Durch den Einsatz einer virtuellen Messeplattform wie EXPO-IP ist es natürlich weit leichter, ein passendes Unternehmen zu finden, das den eigenen Vorstellungen entspricht – statt sich durch unzählige WebSeiten regionaler Betriebe klicken zu müssen. Durch die in der Messeplattform integrierten „Bewerbungs-Funktion“ und den Live Event-Tagen, an denen sich suchende Jugendliche und anbietende Betriebe in den Chats schon einmal beschnuppern können, schafft das Medienhaus schnelle und effiziente Kommunikation und stärkt damit letztendlich die Region“, meint Martin Schulz, Geschäftsführer der EXPO-IP KG.

Weitere Informationen zum Projekt „Planbar“ finden Sie unter: www.planbar-magazin.de oder direkt auf der Webmesse www.webmesse-planbar.de – Informationen zur eingesetzten Software für virtuelle Messen unter: www.expo-ip.de