Nicht nur in den USA ist man innovativ unterwegs. Auch in Deutschland werden innovative Ideen und Lösungen für Event-Veranstalter kreiert. Allein im Bereich „Virtual Events“ soll – Analysten zufolge – ein gigantisches Marktpotential stecken.

Gelungene Veranstaltungen wie Messen, Kongresse und Konferenzen spülen Veranstaltern satte Umsätze in die Kassen. Dennoch fragen sich vermehrt Aussteller und Sponsoren, ob die Leistungen der Veranstalter in Relation zu den erhobenen Gebühren stehen. Immer öfter wird nach dem ROI des Marketings gefragt und Innovationen von Veranstaltern gefordert.

Es gibt zahlreiche interessante Lösungen, um Veranstaltungen jeglicher Couleur zu „boosten“. Z.B. mit der Internet Plattform für virtuelle events und Messen, EXPO-IP. Eine Lösung, die realen Veranstaltungen den innovativen Kick gibt, durch die Abbildung des events als virtuelles Pendant im Internet. Ein weiteres Beispiel ist das beliebte Apple iPad. Wem ein iPad vom Veranstalter für die Dauer eines Kongresses zur Verfügung gestellt wird, um sich z.B. interaktiv an Präsentation zu beteiligen – der bleibt garantiert länger. Auf Facebook tummeln sich vor allem Menschen um die 39 Jahre – wie erreichen Veranstalter diese hochinteressante Zielgruppe ? Fachbeiträge von Veranstaltungen live in TV-Qualität zu streamen und somit weltweit verfügbar zu machen ist ein weiteres Highlight der Webinar-Reihe „Event Booster 2011“.

Aufzeichnungen der Event Booster 2011 Webinare:

10.05.2011 – EXPO-IP KG – Virtuelle Messen und Ausstellungen
31.05.2011 – Struktur AG – Mitreißende Online Events veranstalten
07.06.2011 – Gahrens + Battermann GmbH – iPad Apps für Events