EXPO-IP Partnervereinbarung 

 

Vereinbarung zwischen

 

EXPO-IP GmbH
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt

 

(im Folgenden EXPO-IP genannt)

 

und

 

 Partner

 

(im Folgenden Partner genannt)

 

(1) Die folgende Vereinbarung regelt die Zusammenarbeit sowie Leistungen und Pflichten beider Parteien, bis ein gesonderter Vertrag verfügbar ist.

(2) Der Partner bezieht und veräußert Lizenzen der virtuellen Messeplattform EXPO-IP in eigenem Namen und auf eigene Rechnung als selbständiger Vertriebspartner. Er ist zur rechtsgeschäftlichen Vertretung der EXPO-IP nicht berechtigt, es sei denn eine entsprechende Vollmacht wurde erteilt.

(3) Diese Vereinbarung tritt nach der Unterzeichnung und der vollständigen Zahlung der Partnergebühr in Kraft.

(4) Diese Vereinbarung wird zunächst für die Dauer von 12 Monaten geschlossen und kann durch einen Partnervertrag ersetzt werden.

 


 

Leistungen der EXPO-IP   

 

1. Der Partner wird als Full-Service Partner im Internet auf der Partner-Seite von www.expo-ip.com gelistet.

2. Der Partner erhält eine EXPO-IP DEMO-Jahreslizenz, um Präsentationen für potentielle Kunden durchführen zu können. Die Lizenz berechtigt nicht zur Gestaltung und Durchführung virtueller Events außerhalb von Demonstrations- oder Präsentationszwecken. Die Lizenz wird nicht LIVE geschaltet. 

3. Der Partner erhält einen kostenfreien Zugang zum EXPO-IP Partner-Bereich, in dem neben Schulungs-Videos, weiterführende Informationen wie u.a. Ankündigung kommender Webinare für Partner bereitgestellt werden. 

4. Der Partner erhält – nach abgeschlossener Online Schulung – kostenfreien 2nd Level Support.

5. Der Partner wird in die Lead-Verteilung der EXPO-IP aufgenommen. Bei EXPO-IP eintreffende Kunden-Anfragen werden an einen Partner weitergeleitet, sofern die Anfrage nicht von EXPO-IP selbst bearbeitet wird (Lead-Weitergabe). Wird ein Lead an den Partner weitergeleitet, verpflichtet dieser sich, den Interessenten (Lead) innerhalb von 5 Werktagen zu kontaktieren und EXPO-IP über den Status zu informieren. Kontaktiert der Partner den Interessenten nicht innerhalb dieser Zeitspanne, geht die Anfrage an EXPO-IP zurück und wird an einen anderen Partner weitergeleitet oder von EXPO-IP selbst bearbeitet. 

6. Der Partner erwirbt direkt bei EXPO-IP über ein Online Bestellformular Lizenzen für Endkunden und erhält auf den jeweils gültigen Netto-Listpreis einen Rabatt in Höhe von 20%.

Neben dem Vertrieb von EXPO-IP Lizenzen kann der Partner dem Kunden eigene Leistungen anbieten, die er im Auftragsfall direkt mit dem Kunden abrechnet. EXPO-IP erhebt dafür keine Provisions-Ansprüche.   

 


 

Leistungen des Partners 

1. Der Partner organisiert den Vertrieb von EXPO-IP Lizenzen auf eigene Kosten und auf eigene Rechnung. Der Partner benennt für EXPO-IP einen festen Ansprechpartner für:

    • die Partner Seite

    • die Auftragsabwicklung 

    • die Partner-Schulungen

2. Der Partner stellt sicher, dass seine Mitarbeiter an den EXPO-IP Schulungen teilnehmen und dadurch eine optimale Beratung von Endkunden gewährleistet ist.

3. Der Partner bewirbt pro-aktiv die EXPO-IP als Partner-Lösung (virtuelle Messe / Digitales Event).

4. Der Partner verlinkt auf seiner WebSite zur EXPO-IP (https://www.expo-ip.com).

Der Partner stellt den 1st Level Support für seine Kunden sicher, die eine EXPO-IP Lizenz im Einsatz haben.